Naturpark Lauenburgische Seen

Über Wiesen, durch Wälder und zu Wasser

Mit Experten in die Natur...

Mit Experten in die Natur...

Jeweils rund 20 gekennzeichnete Rad- und Wanderwege führen zu den schönsten Plätzen der wald- und wiesenreichen Seenlandschaft des Naturparks Lauenburgische Seen. Durch Felder und Alleen geht es zu den Ufern der großen und kleinen Seen, in die unterschiedlichen Wald- und Feuchtgebiete, entlang der Fließgewässer und Kanäle oder zum Wisentgehege bei Fredeburg. Auf mittelalterliche Spuren führen der Fernradweg Alte Salzstraße sowie der „Via Scandinavica“ als Teil des Jacobspilgerweges.

Das Programm des Tourismuszentrums „erlebnisreich“ in Mölln bietet für Radfahrer zahlreiche thematische Rundtouren wie die Eiszeittour, Seenradtour, Denkmaltour, Grenztour und viele mehr. Auf diesen können an Handy Guide-Stationen über das Mobiltelefon Informationen abgefragt werden.

mehr erfahren...

Geführte Touren

Ortsbezogene Infotafeln an WanderparkplätzenWer den Naturpark unter fachkundiger Führung entdecken möchte, findet hierzu vielfältige Möglichkeiten. Das „erlebnisreich“ bietet Exkursionen mit Experten in die Tier- und Pflanzenwelt oder zur Kultur- und Industriegeschichte des Kreises an.  

Besonders gekennzeichnet sind im Naturpark außerdem die Europäischen Fernwanderwege „Nordsee – Mittelmeer“, „Ostsee – Ägäis“ und der Internationale Küstenweg "Atlantik – Nordsee – Ostsee“. Idealer Begleiter ist die GPS-geeignete, offizielle Rad-, Reit- und Wanderkarte „Naturpark Lauenburgische Seen in der Schaalseelandschaft“ mit allen wichtigen Informationen für Anreise, Tourenverlauf und wichtige Details.

Zusammen mit den Infotafeln im Naturpark und der guten Beschilderung findet so jeder einen geeigneten Parkplatz, einen Fahrradverleih, die Anleger der Schifffahrtslinien oder Anlegestellen für das eigene Boot. Badestellen sind genauso ausgewiesen wie markante Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten, Gasthäuser, Hofläden und Fischereien. So findet der Besucher auch Naturdenkmäler und Hügelgräber, Heuherbergen oder eines der vielen Storchennester in den Dörfern.